Was ist Onboarding?

Aus der Kategorie:

Quelle: Unsplash

Onboarding ist ein Begriff aus dem Personalwesen, der sich auf den Prozess der Einführung eines neu eingestellten Mitarbeiters in ein Unternehmen bezieht. Onboarding wird auch als organisatorische Sozialisierung bezeichnet und ist ein wichtiger Teil des Prozesses, der den Mitarbeitern hilft, ihre neue Position und die Arbeitsanforderungen zu verstehen. Es ist der Prozess, der ihnen hilft, sich nahtlos in das übrige Unternehmen zu integrieren. Dieser Prozess umfasst eine Vielzahl von Aktivitäten, die vom Stellenangebot bis hin zur Teamschulung reichen. Onboarding kann zwischen einigen Wochen und einem Jahr dauern, aber die effektivste Einarbeitung dauert in der Regel mindestens ein paar Monate. Im Idealfall fühlen sich die Mitarbeiter nach Abschluss der Einarbeitung sicher und kompetent.

Was sind Onboarding-Aktivitäten?

Onboarding besteht aus einer Vielzahl von Einzelprozessen; es gibt jedoch keine offizielle Definition, und die Meinungen darüber, welche Prozesse unter den Begriff Onboarding fallen, gehen nach wie vor auseinander. Folgende Prozesse können Bestandteil sein:

  • Stellenausschreibung
  • Gehaltsverhandlung
  • Formalitäten für neue Mitarbeiter
  • Schulung zu Richtlinien und Kultur
  • Ausbildung am Arbeitsplatz
  • Schulung zum Mitarbeiterhandbuch
  • Formalitäten zu Sozialleistungen
  • Aufklärung über Sozialleistungen
  • Betriebsbesichtigungen
  • Einführungen für Führungskräfte
  • Einführung in das Team

Wie sieht der Einarbeitungsprozess für einen neuen Mitarbeiter aus?

Personalverantwortliche sind sich im Allgemeinen einig, dass das Onboarding in dem Moment beginnt, in dem ein Bewerber ein Stellenangebot annimmt, und endet, wenn der neue Mitarbeiter vollständig integriert ist und die erwarteten Leistungen erbringt. Unabhängig davon, ob ein Unternehmen alle aufgeführten Elemente anbietet oder nicht, ist es eine kluge Investition, allen neuen Mitarbeitern eine gründliche, effiziente und einheitliche Einführung in ihr neues Unternehmen zu bieten. Untersuchungen zeigen, dass die Qualität des Onboardings, die neue Mitarbeiter erfahren, unter anderem das Engagement, die Leistung und die Langlebigkeit erheblich beeinflusst. Die besten Einarbeitungsprozesse beinhalten folgende Punkte:

  • Festlegung von Erwartungen
  • Aufbau von Beziehungen zu anderen Mitarbeitern
  • Schaffung von Vertrauen und Zuversicht
  • Klare Definition von Rollen und Grenzen

Wie lange dauert das Onboarding?

Die Aufnahme einer neuen Tätigkeit kann überwältigend sein, und die Einarbeitung ist am effektivsten, wenn sie über einen längeren Zeitraum verteilt wird. So können die Mitarbeiter die Informationen besser behalten, da sie Zeit haben, alles zu verarbeiten und bei Bedarf Fragen zu stellen. Es gibt keine strikte Regel dafür, wie lange die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters dauern sollte. Es ist jedoch wichtig, diesen Prozess gründlich durchzuführen, wenn Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter maximieren und die Mitarbeiterfluktuation minimieren wollen. In vielen Unternehmen dauert der Einarbeitungsprozess nur einen Monat oder ein paar Wochen. Dies kann die Gefahr bergen, dass sich neue Mitarbeiter mit ihren Aufgaben überfordert fühlen und keinen Anschluss an das übrige Unternehmen finden. Viele Personalfachleute empfehlen, dass ein Onboarding-Prozess etwa 90 Tage dauern sollte. Andere wiederum empfehlen, den Prozess auf bis zu ein Jahr auszudehnen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter über die notwendigen Ressourcen verfügen, um das Unternehmen kennenzulernen, ihre Ausbildung zu verinnerlichen und sich bei der Ausübung ihrer Tätigkeit wohl zu fühlen.

Geschrieben von Peter

Peter arbeitet bei reteach im Customer Success Team und unterstützt Kunden beim Einstieg in das Digitale Lernen.

Was ist Customer Education?

von Peter

Customer Education (dt. Kundenweiterbildung bzw. Produktschulungen) ist der Prozess der Entwicklung einer formalisierten Schulungsinitiative, die den Kunden hilft, schnell Erfolge mit einem Produkt zu haben und den wahren Wert eines Produkts oder einer Dienstleistung zu erkennen. Sie ist die Kunst, Kunden mit Weiterbildung zu überzeugen. Viele Software Unternehmen setzen bereits auf eine Customer Education Strategie […]

Artikel lesen

Aus der Kategorie:

17/01/2022

5 Funktionen, die ein LMS für Unternehmen haben muss

von Peter

Moderne Lernmanagementsysteme (LMS) bieten Unternehmen eine riesige Vielfalt an unterschiedlichen Funktionen. Doch auf welche sollte man bei der Auswahl wirklich achten? Die Auswahl an E-Learning Tools und LMS-System ist riesig, die Funktionsvielfalt für Verantwortliche in Unternehmen erschlagend. Das Angebot ist vielfältig, es gibt über 50 verschiedene Funktionen von A wie API bis Z wie Zertifizierung. […]

Artikel lesen

Aus der Kategorie:

07/01/2022